22. März 2017 – Paul gegen das Bevölkerungswachstum

22. März 2017 - Paul gegen das Bevölkerungswachstum

Paul gegen das Bevölkerungswachstum

22. März 2017 um 21:00

Werden unsere Gier und unser unkontrolliertes Wachstum irgendwann unsere Apokalypse sein?

In 1994 protestierten Frauen gegen die Vorschläge der Weltbevölkerungskonferenz zur Geburtskontrolle. Jedoch ist es allen mittlerweile klar, dass das Wachstum der Weltbevölkerung keine Besserung der Lebensqualität bedeutet, aber mehr Menschen unter unausgereiften Sozialsystemen leiden, und Reiche reicher werden, und wer dann arm geboren wird, hat keine Aussichten.

Diskutieren Sie mit und rufen Sie mich an unter 089 74747493 und teilen Sie Ihre Meinung mit.

Eventuell können wir durch unsere Diskussion etwas an der Welt verbessern.

Hier einige Fragen, die ich bisher gesammelt habe:

1) Ist der Mangel an Respekt (Soziale Netze, etc.) eine Folge von der Überbevölkerung und unzureichender Erziehung?

2) Können wir nach der gescheiterten 1-Kind-Politik von China eine alternative Lösung haben?

3) Löst Bildung und Gleichberechtigung dieses Problem?

Welche Fragen haben Sie?

21:00 bis 22:00 bei Radio Lora 92.4 MHz

Schreibe einen Kommentar